fbpx

VORBEREITUNG AUF DEN MED-AT

Sie möchten mehr erfahren?
Fordern Sie gratis und unverbindlich weitere Informationen an.

VORBEREITUNG AUF DEN MED-AT

Sie möchten mehr erfahren? Fordern Sie gratis und unverbindlich weitere Informationen an.

Vorbereitung Auf Den MED-AT

Ihr Medizinstudium in Österreich: Die optimale Vorbereitung
für Ihre MedAT-Aufnahmeprüfung

Für die Studiengänge Humanmedizin, Zahnmedizin und Molekulare Medizin wurde im Jahr 2013 in Österreich der Medizinische Aufnahmetest MedAT eingeführt. Dies geschah mit dem Ziel, die bisherigen Aufnahmeverfahren der Medizinischen Universitäten Innsbruck, Wien und Graz zusammenzufassen. Daneben werden an der neu gegründeten Medizinischen Fakultät der Universität Linz heute ebenso die Studienplätze über das MedAT-Auswahlverfahren vergeben.

Worum geht das MedAT-Auswahlverfahren?

Abgefragt wird beim MedAT vor allem naturwissenschaftliches Wissen. Daneben werden auch die für ein Medizinstudium wichtigen kognitiven Fähigkeiten geprüft. Übrigens findet das MedAT-Aufnahmeverfahren in ganz Österreich gleichzeitig an einem Tag statt. Das bedeutet, dass Sie sich nur für eine der vier genannten Universitäten bewerben können. Andererseits ist der Test in den Folgejahren beliebig oft wiederholbar. Prinzipiell gilt: Um in Österreich Medizin zu studieren, ist eine erfolgreiche Teilnahme am MedAT-Auswahlverfahren obligatorisch. Unsere professionelle und fundierte Vorbereitung unterstützt Sie hierbei bestmöglich.

Das Wichtigste zum MedAT –  im Überblick

Die Medizinische Universität Graz stellt die Unterlagen für die Testvorbereitung zentral für die Medizinischen Universitäten Wien, Graz, Innsbruck und die Medizinische Fakultät der JKU Linz online im Virtueller Medizinischer Campus bereit, letzterer wird auch VMC genannt. Um auf den VMC zuzugreifen, benötigen Sie einen Login, den Sie kostenlos im VMC oder über Ihr Google-, Github,- Microsoft- und Dropbox-Benutzerkonto anmelden können.

Testinhalte Humanmedizin

Der MedAT-H, also der Aufnahmetest im Bereich Humanmedizin, besteht aus vier Teilen. Nachfolgend bieten wir Ihnen einen darüber einen Überblick:

Der BMS: Basiskenntnistest für Medizinische Studien

Ein Multiple-Choice-Test, mit dem das schulische Wissen in den für das Medizinstudium erforderlichen Grundlagenfächern Biologie, Chemie, Physik und Mathematik abgefragt wird.

Textverständnis (TV):

Ein Multiple-Choice-Test. Hier werden Lesekompetenz und Textverständnis getestet.

Testauswertung des MedAT-Humanmedizin:
Die Testauswertung erfolgt in automatisierter Form über ein klar definiertes Punktesystem für die verschiedenen Testteile des MedAT.

Ihr Medizinstudium in Österreich.
Wir bereiten Sie mit unserem MedAT Intensivkurs optimal vor

Eine gute Vorbereitung auf den MedAT ist unerlässlich. Unsere diesbezüglichen Intensiv-Vorbereitungskurse decken alle Themen des Tests vollständig ab. Insofern sind auch Testsimulationen sowie die kognitiven Testteile bereits optimal integriert. Zudem werden die Teilnehmer stets in kleinen Lerngruppen intensiv und systematisch vorbereitet.
Unser MedAT Vorbereitungskurs dauert drei Monate. An drei bis vier Tagen pro Woche werden Sie 4 bis 5 Stunden täglich von hochqualifizierten Dozenten intensiv auf diesen anspruchsvollen Test vorbereitet. Hinzu kommen 200 Stunden an Selbststudien. Andernfalls können Sie schon vorhandenes Wissen in unserem 3-wöchigen Crashkurs, in 5 Stunden pro Tag an 5 Tagen pro Woche, verfestigen.
Daneben ist der MedAT-Vorbereitungskurs der Berlin Medical Academy wie der MedAT in drei Bereiche unterteilt: Die Schwerpunkte liegen auf der Vorbereitung für den BMS, das Textverständnis und die sozialen Aufgaben. Ihr Wissen soll sich hierbei durch intensive Testsimulationen festigen. Diese beiden Testteile machen jeweils 40 % der Punktzahl, also zusammen 80 % des Gesamt-Ergebnisses, aus. Daneben werden die verbleibenden Testteile, also sozial-emotionale Kompetenzen (SEK) und Textverständnis (TV), jeweils mit 10 % gewichtet. Wichtig: Es müssen in allen Testteilen sehr gute Ergebnisse erzielt werden.
Mit unserem MedAT Intensivkurs üben Sie prinzipiell sehr ausführlich für jedes Aufgabengebiet. Sie erlernen darüber hinaus auch wichtige Lösungsstrategien einzusetzen, welche Ihre Leistungsfähigkeit nachweislich verbessern. Eines unserer Ziele ist es hierbei, dass sich die erlernten Lösungsstrategien festigen, damit Sie diese intuitiv auch unter Zeitdruck abrufen können. Denn genauso wird es während der MedAT-Prüfung sein.

Individuelle Betreuung inklusive

Darüber hinaus bietet Ihnen der Kurs genügend Spielraum für Ihre individuellen Fragen und unsere hochqualifizierten Dozenten beantworten Ihnen diese gerne ausführlich. Derart werden mögliche Wissenslücken rasch geschlossen. Zudem stellen wir Ihnen das Übungsmaterial kostenlos zur Verfügung und führen mit Ihnen Testsimulationen durch. Dies alles wird noch einmal durch eine finale und gemeinsame Besprechung mit den Dozenten ergänzt. Uns ist hierbei besonders wichtig, dass Sie sich am Ende wirklich für die medizinische Aufnahmeprüfung sehr sicher fühlen!

Die Vorteile des MedAT Vorsemesters auf einem Blick:

  • Ideale Vorbereitung für das Medizinstudium in Österreich
  • MedAT Vorbereitungskurs über 3 Monate
  • 3 bis 4 Tage pro Woche und dies 4 bis 5 Stunden täglich
  • Maßgeschneiderte Lerninhalte
  • Lösungsstrategien und intensive Testsimulationen
  • Aktive Übung aller Aufgabenbereiche des MedAT
  • Inkl. Bereitstellung aller nötigen Übungsmaterialien
  • Abdeckung aller Themenbereiche des MedAT inkl. kognitiver Testteile
  • Hochqualifizierte Dozenten mit langjähriger Erfahrung
  • Unterrichtssprache Deutsch: fördert Sprachkenntnisse von Nicht-Muttersprachlern
  • Kleine Lerngruppen, individuelle u. persönliche Betreuung

Die MedAT Prüfung:

Fristen

Einen Überblick über den zeitlichen Ablauf des MedAT-Aufnahmeverfahrens können Sie der offiziellen Seite der Prüfung entnehmen.

Ihre Internet-Anmeldung

Sie wählen Ihre gewünschte Universität in Österreich aus und klicken sich durch die universitätsspezifischen Informationen zur Online- Anmeldung für den MedAT:

Bitte beachten Sie: Um den MedAT mehrmals zu absolvieren, müssen Sie sich jedes Jahr erneut anmelden. Wichtig: Sie erhalten dabei jeweils eine neue Bearbeitungsnummer.

Ihre Kostenbeteiligung

Die Kosten betragen nach aktuellem Stand 110 EUR für eine einmalige Prüfungsteilnahme. Diese Gebühr ist bei jedem weiteren Versuch erneut zu entrichten. Innerhalb der angegebenen Frist muss die Gebühr entrichtet sein. Weitere Informationen zu den Kosten finden Sie unter dem Studienort Ihrer Wahl.

Ihre Testteilnahme

Der MedAT Aufnahmetest findet gleichzeitig, zumeist im Juli statt (ohne Gewähr). Derzeit wird dieser für die Medizinischen Universitäten Wien, Graz, Innsbruck sowie die Medizinische Fakultät der JKU Linz angeboten. Weitere Informationen zur Testteilnahme finden Sie unter dem von Ihnen gewünschten Studienort.

Ihre Zulassung

Schauen Sie auf der Webseite Ihrer gewünschten Universität nach weitergehenden Informationen rund um das Thema Zulassung zum MedAT:

Close Menu