Medizinstudium in der Slowakei

Kontaktieren Sie uns für eine Studienberatung

Medizinstudium in der Slowakei

Medizinstudium in der Slowakei: Universitäten mit Programmen für ausländische Studenten

In der Slowakei gibt es einige Universitäten, die den Studiengang Medizin auf Englisch anbieten. Alle medizinischen Abschlüsse werden im gesamten europäischen Raum anerkannt. Für Medizinstudium in der Slowakei ist das Land aus mehreren Gründen attraktiv: Die Universitäten genießen international einen guten Ruf, aufgrund der zentralen Lage im Herzen Europas und der Nähe zu Österreich gelangt man problemlos nach Wien oder Budapest. Englischsprachige Studiengänge in der Humanmedizin und Zahnmedizin gibt es bereits seit 20 Jahren, so dass die slowakischen Hochschulen gut auf internationale Studenten eingestellt sind. Wer lange Wartezeiten und Einschränkungen durch einen NC vermeiden will, findet optimale Rahmenbedingungen für ein erfolgreiches Medizinstudium in der Slowakei.

Zu den wichtigsten Universitäten für das Studium der Medizin in der Slowakei gehören:

  • Pavol-Jozef-Šafárik-Universität,
  • Medizinischen Fakultät der Comenius-Universität,
  • Slowakische Medizinische Universität,
  • Medizinische Fakultät Jessinius.

Medizinstudium in der Slowakei an der Pavol-Jozef-Šafárik-Universität in Košice

Die Pavol-Jozef-Šafárik-Universität befindet sich in der zweitgrößten Stadt der Slowakei Košice. Die Medizinische Fakultät wurde bereits in 1948 gegründet. Seit 1995 wird ausländischen Studierenden hier der Studiengang (Zahn-)Medizin auf Englisch angeboten. Mit dem ECTS-System ist es leicht möglich. innerhalb Europas zwischen den Universitäten zu wechseln und somit eine internationale Karriere zu starten. Seit Gründung haben hier 12.000 Personen ihre Karriere als Mediziner gestartet. Während auf Englisch unterrichtet wird, steht jedoch auch Slowakisch auf dem Stundenplan, um mit Patienten in Landessprache kommunizieren zu können. Dieser Praxis-Teil ist direkt im benachbarten Krankenhaus möglich.

Die Fakultät für Medizin an der Pavol-Jozef-Šafárik-Universität in Košice bietet über 70 Einheiten bestehend aus Instituten, experimentellen und Forschungsarbeitsplätzen. Diese sind in einem modernen Hochhauskomplex untergebracht.

Die Studiengänge Allgemeinmedizin und Zahnmedizin können in sechs Jahren abgeschlossen werden. Auf eine Bewerbung wird an dieser Uni schnell reagiert, meist haben Sie innerhalb von ein bis zwei Wochen eine Nachricht, ob Sie sich für einen der ca. 200 Studienplätze qualifizieren konnten. Nach dem Studium stehen Ihnen viele Türen offen, denn nicht nur in der EU, sondern auch in den USA sind die Abschlüsse der Universität anerkannt.

Weitere Informationen zu Studiengebühren und Zulassungsvoraussetzungen können Sie der Website der Universität entnehmen.

Kontaktieren Sie uns

Medizinstudium in der Slowakei an der Medizinischen Fakultät der Comenius-Universität in Bratislava

Die älteste und größte Universität der Slowakei liegt in der Hauptstadt Bratislava. Die Universität zählt zu den besten der Welt und bietet EU-Weit anerkannte Abschlüsse. Ein bekannter Absolvent der Universität ist beispielsweise der aktuelle slowakische Premierminister Robert Fico.

Die 1913 gegründete Universität ist mit rund 20.000 Studenten die älteste und größte Hochschule in der Slowakei. Unter den 13 Fakultäten sind auch zwei medizinische Fakultäten, an denen man Zahn- und Humanmedizin studieren kann. Das Studium der Allgemeinmedizin kann in sechs  Jahren mit dem Titel MUDr. abgeschlossen werden. Ebenfalls wird der Studiengang Zahnmedizin, welcher mit dem Titel MDDr. endet, in sechs Jahren angeboten. Die Lerngruppen an der Comenius-Universität sind mit maximal 15 Personen klein und bieten eine optimale Lernumgebung, sowie persönliche Kontakte zu den Dozenten. In der Zahnmedizin werden sogar bei Teamwork-Aufgaben nur zwei Personen durch Lehrpersonal betreut. Damit Sie sich ab dem 3. Jahr mit den Patienten in Landessprache verständigen können wird auch Slowakisch gelehrt, die Ausbildung in der Klinik erfolgt auf Englisch.

Erholen Sie sich von Ihren Studien in der schönen, mittelalterlichen Stadt Bratislava im Dreiländereck und genießen Sie die entspannte Atmosphäre.

Weitere Informationen zu Studiengebühren und Zulassungsvoraussetzungen können Sie der Website der Universität entnehmen.

Kontaktieren Sie uns

Medizinstudium in der Slowakei an der Slowakischen Medizinischen Universität in Bratislava

Ursprünglich 1953 unter einem anderen Namen gegründet, wurde diese Institution 2002 namentlich zur Slowakischen Medizinischen Universität Bratislava. Diese Universität ist die einzige in der Slowakei, welche monothematischen Unterricht für Berufe im Gesundheitssektor in höherer Qualifikation anbietet und gleichzeitig komplexe Themeninhalte vereint.

Die vier Fakultäten der Universität umfassen:

  • die medizinische Fakultät,

  • die Fakultät öffentlicher Gesundheit,

  • die Fakultät der Pflege und beruflicher Gesundheitsstudien,

  • die gesundheitswissenschaftliche Fakultät.

Die slowakische Hauptstadt  Bratislava (deutsch Pressburg) ist mit über 400.000 Einwohnern auch die größte des Landes. Österreich, Ungarn und Deutschland sind schnell zu erreichen, nur 55 km ist Wien entfernt.

Weitere Informationen zu Studiengebühren und Zulassungsvoraussetzungen können Sie der Website der Universität entnehmen.

Kontaktieren Sie uns

Medizinstudium in der Slowakei an der Medizinischen Fakultät Jessinius in Martin

In der Kleinstadt Martin befindet sich die Medizinische Fakultät Jessinius, an der jedes Jahr einige Studierende aus dem In- und Ausland ihr Studium der Humanmedizin beginnen. Das Studium der Allgemeinmedizin wird mit einer Dauer von 6,5 Jahren angeboten. Die Jessenius Fakultät der Medizin in Martin ist mehrfach von der Academic Ranking und Rating Agentur als beste Medizinische Fakultät in der Slowakei ausgezeichnet worden. Ein weiteres Argument, welches die Qualität dieser Hochschule für Medizinstudenten bekräftigt, sind die kleinen Lerngruppen von etwa acht Studenten, welche von einem Professor betreut werden.

Martin ist eine Stadt in der Mittel-Slowakei und mit 56.000 Einwohnern Zentrum der Region Turz. Die Stadt ist besonders mit seinen vielen Museen, Galerien und historischen Bauten als Kulturzentrum bekannt und überzeugt mit einer idyllischen Umgebung.

Weitere Informationen zu Studiengebühren und Zulassungsvoraussetzungen können Sie der Website der Universität entnehmen.

Kontaktieren Sie uns

Slowakei – Medizin studieren im Herzen Europas

Die Slowakei liegt in Mitteleuropa und grenzt an die Länder Österreich, Tschechien, Polen, die Ukraine und Ungarn. Die kleine Republik mit 5,42 Millionen Einwohnern entstand mit der Aufspaltung der Tschechoslowakei im Jahr 1993. Seit 2004 ist das Land Mitglied in der Europäischen Union und seit 2009 Mitglied der Europäischen Währungsunion.

Die Slowakei zeichnet sich durch ein typisch kontinentales Klima aus. Die Sommer sind meist trocken und heiß, die Winter wiederum sind kalt. Bei Touristen sehr beliebt sind die vielen historischen Schlösser und Burgen. Passionierte Wanderer, Bergsteiger und Naturliebhaber hingegen zieht es vor allem in die Gebirgsregionen: die Hohe Tatra, die Niedere Tatra sowie in den Nationalpark Slowakisches Paradies, welcher zu den schönsten Naturgebieten des Landes zählt.

Die Hauptstadt Bratislava wird zunehmend beliebter bei Touristen. Lange wurde die Metropole an der Donau zu Unrecht unterschätzt, denn sie kann auf ganzer Linie punkten. Neben der prächtigen Architektur der Altstadt lockt Bratislava mit einem lebhaften Nachtleben. Die günstigen Lebenshaltungskosten, das angenehme Klima sowie ein vielseitiges kulturelles Angebot sind ein weiterer Grund, warum die Stadt auch Zulauf von Jungunternehmern erlebt.

Kontaktieren Sie uns

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Online-Erlebnis zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unserer Cookie-Richtlinie. Datenschutzerklärung