MEDIZINSTUDIUM IN POLEN

Kontaktieren Sie uns

MEDIZINSTUDIUM IN POLEN

Medizin studieren in Polen: Studienabschluß mit hervorragender Reputation

Das Medizinstudium in Polen ist europaweit eines der gefragtesten Studiengänge für höchste qualitative Ansprüche. Dies erklärt sich durch die hohen akademischen Anforderungen der polnischen Universitäten, sowie die exzellente Reputation ihrer Alumni. Immer mehr internationale Studenten entscheiden sich dafür in Polen ein englischsprachiges Medizinstudium mit amerikanischer Methodik zu absolvieren. Nach dem Abschluß an einer medizinischen Fakultät in Polen können die Absolventen als Ärzte arbeiten oder sich in jedem EU-Land und den USA weiter qualifizieren.

 

Exzellente Vorbereitung für ein Medizinstudium für internationale Studenten

 

Die Berlin Medical Academy ist eine der führenden Schulen, welche internationale Studenten auf das Medizinstudium in Polen und anderen Länder vorbereitet. Momentan gibt es neun Universitäten in Polen, an welchen man ein englischsprachiges Medizinstudium absolvieren kann.

 

 

Das Medizinstudium in Polen wird für internationale Studenten auf folgenden Universitäten angeboten:

 

  • Warschauer Medizinische Universität,
  • Medizinische Universität Lublin,
  • Pommersche Medizinische Universität in Stettin,
  • Medizinische Universität Danzig,
  • Universität der Medizinischen Wissenschaften in Posen,
  • Medizinische Universität in Białystok,
  • Medizinische Fakultät der Jagiellonen Universität,
  • Medizinische Fakultät der Andrzej Frycz Modrzewski Universität Krakau,
  • Medizinische Fakultät der Universität Breslau,
  • Medizinische Fakultät der Universität von Ermland und Masuren.

Medizinstudium in Polen an der Warschauer Medizinischen Universität

Die Warschauer Medizinische Universität wurde in 1809 gegründet. In mehr als 200 Jahren hat die Institution viele hoch qualifizierte Doktoren hervorgebracht. Heute ist sie die größte und eine der renommiertesten medizinischen Universitäten in Polen. Seit 1993 etablierte sich dort das englischsprachige Programm an einer weiteren medizinischen Fakultät.

Die Fakultät der MUW hat national und international eine herausragende Reputation durch Leistungen in Wissenschaft und medizinischer Praxis. Die Universität bietet eine Vielzahl an Programmen, darunter Medizin und Zahnheilkunde, auf Englisch an. Absolventen erhalten einen MD Abschluß und medizinische Zertifikate, die in der Europäischen Union, Nord Amerika und den meisten anderen Ländern der Welt anerkannt sind. Die Universität bietet zwei verschiedene Programme an: das Studium für Abiturienten als sechsjähriges MD-Programm und ein Advanced MD-Programm in Englisch für Bachelor-Studenten.

Die Absolventen der Zahnheilkunde schließen mit einem Doktor der Zahnheilkunde (DMD) und einem international anerkannten Zertifikat ab.

Die Universität befindet sich in der Hauptstadt Polens – das Zentrum des politischen und wirtschaftlichen Lebens mit gesellschaftlicher und kultureller Bedeutung. Die Stadt ist darüber hinaus führend in globalen Rankings zum Thema Lebensqualität.

Für weitere Informationen, Studiengebühren und Zulassungskriterien können Sie die Website der Universität besuchen.

Medizinstudium in Polen an der Medizinischen Universität Lublin

Das Programm der Medizinischen Universität von Lublin startete in 1944. Schwerpunkt im Bereich Medizin ist an der Universität besonders die elektronische Kardiologie. 1995 wurde das englische Programm der Medizinischen Universität Lublin für internationale Studenten eingeführt. Derzeit sind über 6700 Studenten immatrikuliert, welche von über 1300 Lehrbeauftragten betreut werden. Nach dem sechsjährigen MD Programm für Hochschulabsolventen mit MVAT Scores erhalten die Studenten den Titel “Arzt”.

Nach Abschluß des fortgeschrittenen MD Programms, das für diejenigen zugänglich ist, die einen vor-medizinischen Kurs absolviert haben, erhalten die Studenten den Titel  “Doktor der Medizin”. Viele internationale Studenten haben bereits das Programm durchlaufen und die Chance wahrgenommen, an einer der besten Fakultäten der Welt zu studieren. Charakteristisch für diese innovative Universität ist vor allem der Schwerpunkt an wissenschaftlichen Konzepten sowie die praktischen Fähigkeiten an den Universitätskliniken. Die der Medizinischen Universität Lublin angegliederten Krankenhäuser sind: Zahnklinikum Medizinische Universität Lublin, Unabhängiges Lehrkrankenhaus, Prof. Antoni Gębala Kinderkrankenhaus Lublin.

Als eine der ältesten Städte Polens wurde Lublin im 6. Jahrhundert gegründet. Aufgrund seiner Nähe zur Ukraine und Weißrussland verfügt Lublin über eine multikulturelle Gesellschaft und wird auch als die Stadt der Inspiration bezeichnet. Lublin ist eine Bildungsstadt mit vielen Studenten der fünf ansässigen Universitäten. Sie befindet sich im Ranking unter den TOP 10 der studentenfreundlichsten Städte Europas.

 

Für weitere Informationen über Studiengebühren, Zulassungskriterien u.a. besuchen Sie die Website der Universität.

Medizinstudium in Polen an der Pommerschen Universität in Stettin

Die Pommersche Medizinische Universität in Stettin (polnisch: Szczecin)  in Polen wurde 1948 gegründet und hat bisher über 8000 Doktoren und 3500 Zahnärzte ausgebildet. Die englischsprachigen Studiengänge der Medizin und Zahnheilkunde starteten 1996. Zum heutigen Zeitpunkt sind fast 500 ausländische Studenten in das Programm eingeschrieben – hauptsächlich aus Deutschland, Schweden, Norwegen, Amerika und Kanada.

Die Universität wird als eine der führenden medizinischen Hochschulen in Polen anerkannt und das englischsprachige Programm ist sowohl bei den internationalen Medizin- als auch Zahnmedizinstudenten stark nachgefragt. Unter den Universitätsdozenten befinden sich viele Experten aus den verschiedensten Medizin-Ressorts, die international einen exzellenten Ruf genießen. Das Studium der Humanmedizin dauert hier insgesamt sechs Jahre bzw. 12 Semester und endet ebenfalls mit dem Titel MD (Medical Doctor).

Die Studien und Prüfungsmethoden sind mit denen in den USA vergleichbar und erfüllen alle Kriterien der Europäischen Union (Europäischer Abschluß).

Die Zielsetzung ist es, die Studenten optimal für die alltäglichen Anforderungen der modernen Medizin und die einer medizinischen Karriere vorzubereiten.

Szczecin liegt am Fluß Odra – nur 12 km entfernt von der deutsch-polnischen Grenze und hat sich von einer Kleinstadt zu einer bedeutenden Hafenstadt entwickelt. Sie zählt zu den schönsten Städten Polens und als fantastischer Ort für Studenten, um den Universitätsabschluss zu machen.

 

Für weitere Informationen, Studiengebühren und Zulassungskriterien könnt ihr die Website der Universität besuchen.

Medizinstudium in Polen an der Medizinischen Universität von Danzig

Die Medizinische Universität von Danzig (polnisch: Gdańsk) wurde 1945 gegründet und ist die größte medizinische Universität in Nordpolen. Das englische Studien-Programm wurde hier 2001 eingeführt. Die Medizinischen Universität von Danzig besteht aus vier Fakultäten: Gesundheitswissenschaften, Medizin, Pharmazie und der interdisziplinären Fakultät Biotechnologie.

Insgesamt werden 21 verschiedene Studien-Programme in den Bereichen Gesundheitswesen und Medizin angeboten. Nahezu 980 angesehene Mitglieder des wissenschaftlichen Personals unterrichten 5200 Studenten, einschließlich 800 im englischsprachigen Zweig.

Internationale Studieninteressenten, die in Danzig Medizin studieren wollen, können sich für ein 6-jähriges MD-Programm bewerben. Der Ablauf orientiert sich streng an den europäischen und amerikanischen Ausbildungsstandards. Das vorklinische Studium dauert drei Jahre und wird in kleinen Gruppen durchgeführt. Angegliedert an die Universität ist ein Krankenhaus mit über 1.200 Betten sowie ein Forschungszentrum für die Studierenden. Letzteres bietet beispielsweise Institute für Maritime und Tropen-Medizin und ein Zentrum für invasive Medizin. Besonders das Institut für invasive Medizin ist eines der modernsten Institute in Polen.

Danzig ist ein Highlight für internationale Studenten. 80000 der fast halben Million Einwohner sind Studenten, viele von Ihnen kommen aus den USA, England und Kanada und profitieren von den günstigen Lebenshaltungskosten.

Für weitere Informationen, Studiengebühren und Zulassungskriterien könnt ihr die Website der Universität.

Medizinstudium in Polen an Universität der Medizinischen Wissenschaften in Posen

Gegründet vor über 95 Jahren ist die Universität der Medizinischen Wissenschaften in Posen eine der am meisten angesehenen medizinischen Schulen in Polen und dem Ausland. Sie ist als eine der wichtigsten medizinischen Institutionen in Polen für Weiterbildung, Forschung sowie als hervorragendes klinisches Zentrum bekannt.

1993 startete die Universität der Medizinischen Wissenschaften ihr vierjähriges MD Programm, zwei Jahre später folgte das sechsjährige MD Programm für Studenten, welche zuvor einen Abschluss an einer High School oder weiterführenden Schule erlangt haben.

Die Universität in Posen (polnisch Poznań) bietet zahlreiche Besonderheiten, so werden zum Beispiel Forschung und klinische Aktivitäten in sechs verschiedenen Krankenhäusern ausgeübt. Die University of Medical Sciences legt großen Wert auf praxis-orientiertes Lernen. Mit über 8000 Studenten und mehr als 1000 Fakultätsmitgliedern zieht die Universität jedes Jahr beinahe 1800 ambitionierte internationale Studenten an.

Posen ist eine blühende und belebte Stadt, die für ihre Universitäten und ihr energiegeladenes Lifestyle bekannt ist. Als Heimat herausragender Architektur ist Posen von weitreichenden Seen und Grünflächen umgeben. Posen ist eine lebendige Stadt, die gut auf Studierende ausgerichtet ist – nahezu 135000 Studenten leben hier.

Für weitere Informationen, Studiengebühren und Zulassungskriterien können Sie die Website der Universität besuchen.

Medizinstudium in Polen an der Medizinischen Universität in Bialystok

Im Jahr 2004 wurde das sechsjährige englischsprachige MD-Programm an der  Medizinischen Universität von Bialystok eingeführt.

Seit diesem Zeitpunkt hat das Medizinstudium für internationale Studenten in Polen neue Höhepunkte erreicht. Die Medizinische Universität von Bialystok beschäftigt über 85 Professoren, 88 Doktoren und über 500 Dozenten, die in Pflicht- und Wahlkursen unterrichten.

Zur Zeit sind über 300 Studenten in das englische Programm eingeschrieben.

Angeschlossen an die medizinische Universiät von Bialystok ist seit 1962 ein eigenes Universitätskrankenhaus (Medical University of Bialystok Clinical Hospital) sowie eine Kinderklinik (Medical University of Bialystok Children’s Clinical Hospital). Somit ergeben sich Synergieeffekte durch den Fortschritt von Forschung und Technologie. Durch zahlreiche Stipendien, Trainingsprogramme, Praktika und Studienbesuche zählt die Universität auch in der Forschung zu den besten akademischen Zentren der Welt. Bestandteile des Medizinstudiums sind Praxis-Einsätze im Universitätskrankenhaus im ersten Studienjahr. Ein kontinuierlicher Praxisbezug sichert fundierte praktische Erfahrungen, welche sich vor allem in der Anfangszeit einer Karriere bezahlt machen.

Białystok ist ein führendes akademisches Zentrum in Europa und bietet Studenten eine beeindruckende Umgebung voller Kunst und Kultur. Bialystok entwickelt sich zudem zu einer modernen Metropole und einem Touristenmagneten.

Für weitere Informationen, Studiengebühren und Zulassungskriterien könnt ihr die Website der Universität.

Medizinstudium in Polen an der Medizinischen Fakultät der Jagiellonen-Universität in Krakau

Die Jagiellonen Universität ist die älteste Universität in Polen und nach der Karls-Universität in Prag die älteste in Mitteleuropa. Die Medizinische Fakultät der Jagiellonen-Universität begann 1994 mit englischsprachigen Kursen. Die prestigereiche medizinische Universität von Krakau hat jährlich nahezu 700 Studenten, welche dort eine medizinische oder zahnmedizinische Ausbildung absolvieren. Als älteste medizinische Akademie in Polen bietet die Medizinische Universität von Jagiellonian in Krakau zwei sehr angesehene Medizin-Studiengänge auf Englisch an.

Das vierjährige Medizinstudium eignet sich für qualifizierte Absolventen eines vormedizinischen Universitätsprogramms, welche einen Bachelor oder einen höherwertigen Studienabschluss besitzen. Das sechsjährige Programm ist für Absolventen weiterführender Schulen geeignet. Dabei werden die einzelnen Fächer als Blockunterricht abgehalten und mit einer Klausur oder einer mündlichen Prüfung abgeschlossen. Die Blocklänge umfasst eine oder mehrere Wochen.

Die Medizinische Universität von Jagiellonian stimmt vollständig mit den amerikanischen Lehrstandards überein. In der ersten Hälfte der Ausbildung werden wissenschaftliche Grundlagen vermittelt. Ebenso wird die polnische Sprache unterrichtet, damit Studenten mit Patienten in der Landessprache kommunizieren können. Klinische Kurse, medizinische Theorie und Praxis bilden die zweite Hälfte der Ausbildung.

Die Medizinische Universität von Jagiellonian ist bekannt für ihr außergewöhnlich gutes Lehrpersonal und Interaktion mit Universitäten aus dem Ausland.

Für weitere Informationen, Studiengebühren und Zulassungskriterien könnt ihr die Website der Universität.

Medizinstudium in Polen an der Andrzej Frycz Modrzewski Universität in Krakau

Die Andrzej Frycz Modrzewski Krakow Universität (AFMKU) hat sich, trotz ihrer jungen Geschichte schnell zu einer bekannten akademischen Institution innerhalb der Gruppe der englischsprachigen medizinischen Hochschulen entwickelt.

Gegründet im Jahr  2000 wurde diese progressive Schule in Krakau die erste nicht-öffentliche Universität in Polen, die seit 2015 medizinische Studiengänge anbietet. Die Universität bietet einen modernen Campus mit exzellenten Lehreinrichtungen, Laboren, Universitätshotel, Fernsehstudio und eigener Kunstgalerie.

Die Andrzej Frycz Modrzewski Krakau Universität beansprucht für sich interdisziplinäre Studienkonzepte zu vermitteln,. Hier werden Module des gesamten Studienprogramms interdisziplinär miteinander verbunden. Studenten lernen Anatomie, Histologie und Physiologie während sie Vorträge z.B. zum Verdauungstrakt oder dem Atem-System besuchen. Klinische Fächer, wie Kardiologie und Gastroenterologie werden dabei ebenfalls integriert. Somit erlernen die Studenten schnell die komplexen Verbindungen zwischen verschiedenen medizinischen Disziplinen. Die Schwerpunkte der Universität sind moderne medizinische Trends sowie der frühe Kontakt zu Patienten.

Ausgestattet mit nostalgischem Charme und einer reizenden Kulisse ist Krakau eine der schönsten Städte Polens. Die Stadt bietet eine Fülle an Aktivitäten für junge Menschen, nah gelegene Berge und Parks laden zum Verweilen ein, Bars und Cafés bieten ein abwechslungsreiches Nachtleben.

Für weitere Informationen, Studiengebühren und Zulassungskriterien können Sie die  Website der Universität besuchen.

Medizinstudium in Polen an der Medizinischen Universität Breslau

Nach ihrer Eröffnung im Jahr 1811 gründete die Universität von Breslau (polnisch Wroclaw)  ihre erste medizinische Fakultät im Jahr 1945. Seit diesem Zeitpunkt wuchs die Medizinische Universität Breslau zu fünf Fakultäten und zehn Departments. 2001 eröffnete eine englische Abteilung mit zahlreichen Laboratorien und einem Naturkundemuseum. Damit wurde die Medizinische Universität Wroclaw die größte Universität in der Region. Heute fokussiert man sich dort auf wissenschaftliche Forschung mit vielen Schnittstellen zu Institutionen aus Polen und weltweit. Mit mehr als 26000 Studenten und 1300 Promovierenden ist die Medizinische Universität Breslau bekannt für ihre Weltklasse-Standards in Lehre und Forschung. Studenten, die in dem sechs-jährigen Studienprogramm eingeschrieben sind, lernen in medizinischen, vormedizinischen und klinischen Studien nach europäischen Standards. Die Medizin hat hier eine lange Tradition: Bereits im 13. Jahrhundert wurde das erste Krankenhaus in Breslau gegründet. Wenn Sie hier studieren, treten Sie in die Fußspuren berühmter medizinischer Ikonen wie Alois Alzheimer, Robert Koch und Paul Ehrlich, die hier als Mediziner tätig waren.

Breslauliegt an der Oder und ist die viertgrößte Stadt in Polen.  Mit ihrer vielseitigen Kultur und einer großen studentischen Bevölkerung von über 130000 Personen ist sie eine der jüngsten Städte Polens.

Für weitere Informationen, Studiengebühren und Zulassungskriterien könnt ihr die Website der Universität besuchen. .

Medizinstudium in Polen an der Universität von Ermland und Masuren in Allenstein

Die Universität von Ermland und Masuren in Allenstein (polnisch: Olszytyn) wurde 1999 durch den Zusammenschluss der drei bisher existierenden Hochschulen gegründet. Als eine der jüngsten, neuesten und größten medizinischen Institution in Polen  verfügt die ausgezeichnete medizinische Hochschule von Allenstein über die modernste Ausstattung in Europa. Internationale Studenten, die ein Zertifikat von der Medizinischen Hochschule bekommen, haben hier eine hochwertige Ausbildung genossen, die bewährte Lehrmethoden mit internationalen Standards und Praktika verbindet. Die Universität hat zur Zeit 17 Fakultäten mit mehr als 65 Studienfächern. Die Universität wächst schnell und hat ihren Fokus im medizinischen Bereich auf der Forschung gelegt.

Die Medizinische Hochschule der Universität von Ermland und Masuren nimmt außerdem am Erasmus Austauschprogramm teil. Die Hochschule verfügt über 24 Departments und eine filmreife, futuristischen Infrastruktur. Bereits in mehreren Kategorien hat die Universität Auszeichnungen gewonnen.

Allenstein ist eine kulturell vielseitige Stadt mit einer freundlichen Atmosphäre. Festungsmauern und eine prächtige gotische Burg kennzeichnen die belebte Altstadt. Die Universität von Ermland und Masuren bietet auch eigene kulturelle Aktivitäten für Studenten, einschließlich eines Chors, einer Theatergruppe, sowie Tauch- und Fotografie-Kursen.

Für weitere Informationen, Studiengebühren und Zulassungskriterien könnt ihr die  Website der Universität besuchen.

Wir empfehlen Ihnen, sich für unsere vormedizinischen Kurse einzuschreiben, damit Sie sich erfolgreich auf das Medizinstudium in Polen vorbereiten können.

Über Polen

Polen liegt zentral in Europa mit einer Grenze zu zahlreichen Ländern einschließlich Deutschland,  Tschechien und der Ukraine. Die sandigen Strände und gebirgigen Landschaften ziehen Touristen für eine Vielzahl an Sportarten und Aktivitäten an. Warschau, die Hauptstadt Polens, ist eine der dynamischsten und am besten entwickeltsten Städte Osteuropas. Auch andere polnische Städte wie Krakau, Breslau, Stettin, Gdansk und Poznan sind attraktive Orte für international Studierende. Bildung ist den Polnischen Bürgern sehr wichtig. So haben 90 % der Bevölkerung zumindest einen Hauptschul- oder Realschul-Abschluss. Hier sprechen viele Menschen englisch. Dies sind gute Voraussetzungen für einen einfachen und trotzdem komfortablen Austausch mit internationalen Studenten.

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Online-Erlebnis zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unserer Cookie-Richtlinie. Datenschutzerklärung