Medizinstudium in Polen: Studiengänge mit herausragendem Ruf

Das Medizinstudium in Polen gilt als eines der gefragtesten und qualitativ hochwertigsten Ausbildungswege in ganz Europa. Das liegt insbesondere am hohen akademischen Anspruch der polnischen Universitäten und dem ausgezeichneten Ruf, der den Alumni-Absolventen nachgesagt wird. Aus diesem Grund entscheiden sich auch immer mehr deutsche Studenten bewusst dafür, zum Studieren in das europäische Nachbarland zu ziehen. Im Gegensatz zu Universitäten in anderen Ländern stellen die Seminare der Medizinstudiengänge in englischer Sprache an polnischen Universitäten eine Besonderheit dar. In ihnen wird Medizin im amerikanischen Stil gelehrt. Nach erfolgreicher Beendigung des Medizinstudiums in Polen können die Studierenden in jedem Land der Europäischen Union sowie in den Vereinigten Staaten von Amerika als Arzt tätig werden und sich in einer Facharztausbildung weiterqualifizieren.

Hervorragende Vorbereitung für deutsche Studenten

Die Berlin Medical Academy ist eine der führenden Schulen, die deutsche Studierende auf das Medizinstudium in Polen und anderen Ländern vorbereitet. Unser Vorsemester vermittelt Studenten weitreichende Grundkenntnisse, die für das spätere Studium äußerst hilfreich sind. Darüber hinaus unterstützen wir all diejenigen, die am Medizin Studieren im Ausland interessiert sind, mit einer umfassenden Beratung zur Bewerbung, Studieninhalten und dem alltäglichen Leben im Ausland.

In Polen gibt es neun medizinische Universitäten, an denen das Studium auf Englisch angeboten wird.

  • Medizinische Universität Lublin in Kooperation mit der Wenzhou Medizinischen Universität in China
  • Medizinische Universität Warschau
  • Pommersche Medizinische Universität Stettin

Studienprogramm mit Doppelabschluss an der Medizinische Universität Lublin in Kooperation mit der Wenzhou Medizinischen Universität in China

Mit diesem Programm erhalten Sie zwei weltweit anerkannte medizinische Abschlüsse: den MBBS Abschluss der medizinischen Universität Wenzhou, der Ihnen den Weg auf den chinesischen Markt ebnet, sowie den Dr. med. der Medizinischen Universität Lublin. Dieser wird in den anderen EU-Staaten mit einer entsprechenden Sprachprüfung anerkannt. 

Außerdem können Sie in Ländern wie den USA und Canada ebenfalls den Weg zur Anerkennung Ihre medizinischen Ausbildung einschlagen. 

Während des Programms lernen Sie sowohl die chinesische als auch die europäische Kultur kennen und sammeln Erfahrungen in beiden medizinischen Systemen.

Das Programm kooperiert mit dem Hope Medical Institute in den USA, so dass die Studierenden nach bestandenem Schritt 1 des USMLE, zwei Praktika in verschiedenen Krankenhäusern Nordamerikas absolvieren können.

Für mehr Informationen bitte hier klicken

Studium an der Medizinischen Universität Warschau (MUW)

Die Universität Warschau wurde 1809 unter dem polnischen Namen Warszawski Uniwersytet Medyczny gegründet. Seit über 200 Jahren hat die Hochschule hochqualifizierte Ärzte hervorgebracht. Heute ist die Universität die größte und renommierteste Medizinische Fakultät Polens.

Der Lehrkörper an der MUW hat national und international den Ruf eines Vorreiters in der medizinischen Forschung und Praxis.

Studienprogramme

Seit 1993 bietet die Universität Warschau verschiedene Programme auf Englisch an, darunter auch Humanmedizin und Zahnmedizin. Heute gibt es ein sechsjähriges Studienprogramm in Medizin für Abiturienten und ein vierjähriges Programm für diejenigen, die bereits einen ersten Abschluss haben. Die Studiengebühren beliefen sich im Wintersemester 2015/16 auf 11.100 EUR. Das Studium der Zahnmedizin dauert 5 Jahre, die Kosten hierfür betrugen zwischen 15.000 EUR und 18.200 EUR im Wintersemester 2015/16 je nach Studiensemester bzw. Studienjahr.

Abschlüsse

Absolventen jedes medizinischen Studienprogramms erhalten den Grad eines Doktors der Medizin. Dieser Abschluss ist in ganz Europa, Nordamerika und in den meisten anderen Ländern der Welt anerkannt.

Absolventen der zahnmedizinischen Fakultät erhalten den Grad eines Doktors der Zahnmedizin, der in ähnlicher Weise wie der Abschluss in Humanmedizin international anerkannt wird.

Der Standort

Die Universität befindet sich in der Hauptstadt Polens, einer der dynamischten und entwickelsten Städte in Osteuropa. Warschau ist das Zentrum des politischen und wirtschaftlichen Lebens in Polen mit einer sozialen und kulturellen Signifikanz.  Auch in weltweiten Städte-Rankings wird die Stadt immer mehr als attraktive und lebenswerte Stadt anerkannt – nicht nur zum Medizin Studieren.

In Warschau studieren über 200.000 internationale Studierende pro Jahr.

Von Warschau aus können andere europäische Städte einfach per Bahn, Bus, Auto oder auch Flugzeug erreicht werden.

Lebenshaltungskosten

Die Lebenshaltungskosten sind in Warschau im Vergleich zum restlichen Polen zwar geringer als in Deutschland aber dennoch relativ hoch. Nach Erfahrung ausländischer Studierender muss bei bescheidener Lebensführung und Unterbringung im Studentenwohnheim von einer Orientierungssumme von monatlich EUR 300,- bis EUR 500,- ausgegangen werden. Eine Unterbringung im Studentenwohnheim kann zwischen 60 EUR und 100 EUR für ein Zimmer mit Mitbewohner und zwischen 150 EUR und 250 EUR für ein Einzelzimmer liegen. Auch bei den Mieten gilt, dass diese zu Deutschland gering sind aber in Warschau relativ hoch.

 Die Pommersche Medizinische Universität Stettin, oder Szczecin wie die Polen sagen, ist international auch unter dem Namen Pomeranian Medical University bekannt. Bei Einheimischen heißt die Pomeranian Medical University hingegen Pomorski Uniwersytet Medyczny. Besonders das 2013 in Kraft getretene „Asklepios Programm“ macht die Pomeranian Medical University in Stettin für Studenten zu einer beliebten Hochschule.