Medizinstudium in Moldawien: Abschlüsse in Allgemeinmedizin und Pharmakologie

Das englischsprachige Studium in Moldawien wird an der Nicolae-Testemițanu-Universität für Medizin und Pharmazie angeboten. Die Universität bietet die Studiengänge Allgemeinmedizin und Pharmakologie als Medizinstudium in Moldawien auch für ausländische Studenten an. Abschlüsse werden in der gesamten EU anerkannt.

Medizinstudium in Moldawien an der Nicolae-Testemițanu-Universität für Medizin und Pharmazie

Die Universität befindet sich in der Hauptstadt Chișinău (dt. Kischinau). Chișinău ist die größte Stadt Moldawiens und das wirtschaftliche Zentrum des Landes. Ausländische und einheimische Studenten entscheiden sich hier für das Medizinstudium in Moldawien.

Das Studium der Allgemeinmedizin wird mit einer Dauer von 6 Jahren angeboten. Das Studium der Zahnmedizin und der Pharmakologie ist mit einer Dauer von 5 Jahren konzipiert. Die Studiengebühren für alle drei Fächer belaufen sich beim Medizinstudium auf jeweils etwa 3500 € pro Jahr.

Zu den Zulassungsvoraussetzungen werden neben der Allgemeinen Hochschulzugangsberechtigung die schriftlichen Zulassungstests in den Fächern Biologie und Chemie gezählt.

Wir empfehlen Ihnen unser Vorsemester Medizin zu belegen, damit Sie sich erfolgreich auf die Zulassungsprüfungen, aber auch auf das Studium der Medizin in Moldawien an der Nicolae-Testemițanu-Universität für Medizin und Pharmazie vorbereiten können.

Weitere Informationen zum Medizinstudium in Moldawien finden Sie auf der Website der Universität.

Über Moldawien

Moldawien ist ein kleines Land, das an die Ukraine und Rumänien angrenzt. Seit 1991 ist das Land unabhängig. Trotzendem gilt es im Vergleich mit den meisten europäischen Staaten als wirtschaftlich nicht sehr entwickelt. Dadurch belaufen sich die Lebenshaltungskosten im Medizinstudium in Moldawien auf circa 500 € pro Monat.